Werbung
Die Frauen Des Hauses Wu ... Wu, gebrauchtes Buch – Pearl S. Buck –, Frauen, Hauses Die Frauen, Hauses Wu Prämie ... Wu, Gebrauchtes Buch &Ndash; Pearl S. Buck &Ndash;, Frauen, Hauses

Die Frauen, Hauses Wu Prämie ... Wu, Gebrauchtes Buch &Ndash; Pearl S. Buck &Ndash;, Frauen, Hauses

Verwandte Bilder in diesen Beiträgen:

Weitere empfohlene Fotoideen:

3 Petite Die Frauen, Hauses Wu - Pearl s. Greenback († 1973) zeigt mit ihrem literarischen werk, dass die liebe nicht mehr mit dem alter, der lebensweise oder der gesellschaft abnimmt und welche macht sie dennoch auf den menschen ausüben könnten. Teilweise hatte ich lust, eine sequenz zu lesen, da die geschichte über jahre andauert und viele kleine ereignisse den wu-verwandtschaftskreis schütteln oder stolz sind. Die charmante mutter madame wu zeigt dem leser an, was liebe nicht bedeutet und dass liebe regelmäßig am besten diagnostiziert wird, wenn die meilen schon zu viel sind.

Madame wu ist der vermieter einer eigenen adeligen familie und ehepartner eines reichen kaufmanns in china. Sie leitet jeden tag den riesigen wohnsitz und stellt sicher, dass der verwandtenkreis nichts mehr verpasst. Die kinder forschen, sind verheiratet, und alle von uns bitten frau wu immer um empfehlung, weil alle ihre informationen und intelligenz schätzen. Es garantiert ruhe im haus, so dass jeder ohne probleme leben kann.

Nachdem ich das e-book zum ersten mal durchgesehen hatte, war ich vierzehn, voll romantischer ideen und absolut unkenntnis der chinesischen gesellschaft am ende des 19. Und anfang des 20. Jahrhunderts. Ich studiere eine bertelsmann-version des e-books aus den fünfziger jahren, die zu beginn meinen großeltern gehörte. Das e-book faszinierte mich von anfang an, weil mir alles neu wurde.

Was ich bereits nach dem ersten kapitel beobachtet habe: das verhalten der charaktere und ihre bewegungen sind in fantastischem element definiert. Selbst das eingießen von tee oder das zubettgehen mit madame wu ist bis ins kleinste detail, teilweise sogar episch, dargestellt. Meine lieblingsszenen aus dem e-book sind, in denen madame wu durch die gärten des hauses wandert und sich den orchideen und pfingstrosen widmet, die das ganze im detail beschreiben, von den farben der blumen bis zum tageslicht.

Madame wu ist die anführerin eines klassischen chinesischen angehörigenkreises. Nicht nur sie, ihr ehemann und seine mutter bleiben im haus, sondern auch die 4 söhne mit ihren familien (so wie sie bereits verheiratet sind) und die hausangestellten. Alle haben ihren eigenen "hof" und leben dementsprechend, obwohl besuche für sich genommen nach ihrer erklärung am effektivsten sind. Der gesamte mangel an emotionaler nähe drückte mich ziemlich stark, ebenso wie die art und weise, nebeneinander zu wohnen, anders. Und dann natürlich die tatsache, dass sie einen völlig neuen ehepartner für ihren mann sucht. Eine solche idee wurde für mich völlig absurd und an diesem punkt konnte ich mich nicht im geringsten daran erinnern. Die realität, dass madame wu natürlich eine person heiratete, die für sie ausgewählt wurde und die sie jetzt nicht mehr liebt, kam zu der zeit nicht mehr zu mir. Wie der name schon sagt, dreht sich die handlung um das leben von frauen. Ihre schwiegertöchter und die zweite frau ihres mannes spielen ebenfalls eine entscheidende rolle, zumal kultur und moderne miteinander kollidieren. Während der ehepartner ihres ältesten sohnes nach den üblichen gedanken lebt, hat der zweite sohn seine frau selbst gesucht und aus liebe geheiratet. Im großen und ganzen ist der gesichtspunkt von madame wu definiert als das bestreben, die schicksale der residenz und ihrer bevölkerung so intelligent und unauffällig wie möglich zu lenken und zu lenken. Für mich an diesem punkt eine völlig absurde vorstellung, dass menschen solche dinge tun, nur um den außenbereich zu erhalten. Heute bin ich ein stück schlauer und sehe solche bewegungen überall, verstehe jedoch die motive höher. Das hat sich auch beim studium wieder bewiesen, ich sehe jetzt die beweggründe für madame wu. Hauptsächlich, weil sie ihre handlungen von einem bestimmten punkt der erzählung aus ändert.