Botanischer Garten Göttingen Alter Botanischer Garten (Göttingen), Wikipedia Botanischer Garten Göttingen Interessant Alter Botanischer Garten (Göttingen), Wikipedia

Botanischer Garten Göttingen Interessant Alter Botanischer Garten (Göttingen), Wikipedia

Verwandte Bilder in diesen Beiträgen:

Weitere empfohlene Fotoideen:

File:Alter Botanischer Garten Göttingen.JPG, Wikimedia Commons - Afrikaans | العربية | جازايرية | azərbaycanca | беларуская | беларуская (тарашкевіца) | български | বাংলা | brezhoneg | català | čeština | cymraeg | dansk | deutsch | zazaki | ελληνικά | englisch | esperanto | español | eesti | euskara | فارسی | suomi | français | frysk | gaeilge | galego | alemannisch | עברית | हिन्दी | hrvatski | magyar | հայերեն | bahasa indonesia | ido | italiano | 日本語 | ქართული | 한국어 | кыргызча | lëtzebuergesch | latviešu | madagassisch | македонски | മലയാളം | bahasa melayu | malti | नेपाली | nederlands | norsk nynorsk | norsk bokmål | polski | português | português do brasil | română | русский | sicilianu | slovenčina | slovenščina | shqip | српски / srpski | svenska | ไทย | tagalog | türkçe | українська | اردو | 中文 | 中文 (中国 大陆) | 中文 (简体) | 中文 (繁體) | (香港) | 中文 (台灣) | / -.

Das uralte gelände des gartens war später außerhalb der metropolenmauer ausgebaut worden. Diese bereiche werden durch 3 uralte tunnel miteinander verbunden, die unter der mauer vorbeilaufen. Innerhalb der mauer befinden sich mehrere öffentlich erreichbare gewächshäuser (historisches farnhaus, orangerie, blutloser wohnsitz, regenwaldresidenz, cycadresidenz, araceae-haus, sukkulentenresidenz, kaktusresidenz) und institute. Außerhalb der mauer gibt es ein system der heutigen phylogenetischen erkenntnisse sowie ein alpinum mit ausgeprägten lebensräumen, einem historischen rasen und einem arboretum.

Für besucher der website ist die schönste grünfläche in der mitte der stadt eine willkommene attraktivität für reisende. Sie könnten sich in der farbe unter dem holz lösen oder auf dem tropischen grün der uralten gewächshäuser überraschen. Der rasen wurde 1736 von albrecht von haller (1708-1777) als hortus medicus angelegt und über benachbarte parzellen innerhalb und außerhalb der metropolenmauer stetig verlängert. Um 1806 bestand der garten aus einem tropischen gewächshaus, einer orangerie und einem cycadhaus; zu diesen wurde 1830 das araceae-gewächshaus eingeführt, und erneut 1857 zu einer brandneuen orangerie (die 1910 zu einer farn-residenz umfunktioniert wurde). Obwohl die sammlung der tropischen blumen im garten während des globalen krieges ii zerstört wurde, wurde sie in eine nachkriegszeit umgewandelt und durch eine hauptsammlung ungezähmter vegetation aus dem haupteuropa ergänzt. Im jahr 1967, als das naturwissenschaftliche know-how der hochschule an einen standort nördlich des stadtzentrums verlegt wurde, wurden dort neue botanische gärten angelegt (der brandneue botanische rasen der universität göttingen und der botanische wald und das arboretum ), aber der alte garten bleibt erhalten. In einer der letzten änderungen wurde der systematische garten 2003-2007 von einer jahrhundertealten taxonomischen struktur in ein modernes molekulares zuhause umgewandelt.